Biographiearbeit

Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.” Soren Kierkegaard

Manchmal geht der rote Faden des eigenen Lebens verloren. Wir möchten mit uns und unserer Vergangenheit ins Reine kommen. Es gab gute und weniger gute Zeiten. Verletzungen, Erfolge, Niederlagen und Vieles, was sonst noch zum Leben gehört. Wer sich ernsthaft mit sich selbst auseinandersetzen möchte, kommt an der Biographiearbeit nicht vorbei. Früher oder später wird er sich damit näher beschäftigen müssen. Die Arbeit mit der eigenen Biographie ist ein wichtiger Bestandteil, sich selbst genauer kennen zu lernen und den eigenen Lebensweg, so wie er war und ist wertzuschätzen. Mit Hilfe des Lebensflusses oder Lebensfadens, der Biographiearbeit, dem Genogramm oder dem Lebenshaus (nach Dr. Susanne Hofmeister) kommen wir unserem und dem Leben unserer Ahnen auf die Spur und lernen dabei wohlwollend und versöhnend auf unsere Vergangenheit und Gegenwart zu schauen. Hier und da gehen uns die Lichter auf und es kann, im wahrsten Sinn des Wortes, im Innen und im Außen, um uns herum immer heller werden und wir öffnen die Fenster in die Zukunft.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Gerne rufe ich Sie zurück, wenn Sie Ihre Telefonnummer angeben.